Systematisch angebunden – Kommunikationslösungen effizient strukturiert

Rauchmelderpflicht für Hotels und Kitas

Neue Hessische Bauordnung

Schon Mitte 2018 ist die neue Hessische Bauordnung in Kraft getreten und hat eine wichtige Änderung unter anderem für kleine Hotels und Kindertagesstätten (Kitas) bewirkt: Für alle Einrichtungen, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen, besteht Rauchmelder-Pflicht. Was das genau für Betreiber bedeutet, haben wir im Folgenden kurz zusammengefasst.

Auch kleine Hotels, Pensionen und Kindertagesstätten betroffen

Die bisherige Rauchmelderpflicht galt lediglich für private Wohnungen, während der Betrieb von Brandmeldeanlagen in gewerblichen, kommunalen oder landwirtschaftlichen Einrichtungen mit mehr als 30 Schlafstätten von der Beherbergungsstättenrichtlinie der Hessischen Bauordnung reguliert wird. Die neue Hessische Bauordnung schließt nun die vorhandene Lücke, wobei die erweiterte Ausstattungspflicht mit Rauchmelder für kleinere Hotels, Pensionen, Krankenhäuser, Heime oder sonstige Einrichtungen mit bis zu 30 Gästebetten vorschreibt. Darüber hinaus gilt die Rauchmelderpflicht auch für Kindergärten oder Kindertagesstätten, in denen Kinder zur Mittagszeit schlafen.

Übergangsfrist bis 31.12.2019 – Einzelfallprüfung kann erforderlich sein

Für die Umsetzung der neuen Hessischen Bauordnung gilt eine Übergangsfrist bis 31.12.2019. Ab 1.1.2020 haften dann Betreiber für Verstöße gegen die Brandschutzauflagen mit Strafen bis zu 500.000 Euro. Besondere Vorsicht ist geboten, da die Brandschutzmaßnahmen im Einzelfall verschärft ausfallen können. Beispielsweise gilt eine Kindertagesstätte mit mehr als 10 Kindern, die sich nicht im Erdgeschoss eines Gebäudes befindet, als Sonderbau, der mit einer Brandmeldeanlage ausgestattet sein muss – die Anbringung von Rauchmeldern reicht hierbei nicht. Unser Tipp: Gehen Sie als Betreiber kein Risiko ein und lassen Sie den rechtssicheren Brandschutz für Ihre Einrichtung professionell prüfen, planen und umsetzen. So sind Ihre Gäste bestmöglich geschützt und Sie selbst auf der sicheren Seite.

Rufen Sie uns gleich an – wir beraten Sie gerne.


Zurück