Systematisch angebunden – Kommunikationslösungen effizient strukturiert

Infektionsschutz am Arbeitsplatz

Kontaktloses Zutrittskontrollsystem per Iris Scan oder Gesichtserkennung

Derzeit weicht der medizinische Fokus weltweit kaum vom Coronavirus Covid-19 ab. Bei aller Wichtigkeit der Auseinandersetzung mit diesem Thema sollten andere, teilweise gefährliche Erreger nicht außer Acht geraten. Besonders Kontaktviren wie Noroviren, Rotaviren und Adenoviren können schwere Magen-Darm-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen oder Bindehautentzündungen auslösen und verbreiten sich während aktiver Wellen rasend schnell. Mit adäquaten Hygienemaßnahmen wie einer kontaktlosen Zutrittskontrolle sind Schmierinfektionen aber vergleichsweise gut einzudämmen.

Kontaktlose Zutrittskontrolle zum Arbeitsplatz

Einer der häufigsten Infektionswege bei Schmierinfektionen erfolgt über Türklinken bzw. Türgriffe. Denn haben sich hier erst einmal Viren und Keime angesiedelt, reicht nach Benutzung ein kurzer Griff an Auge, Nase oder Mund und die Erreger haben leichtes Spiel. Eine kontaktlose Zutrittskontrolle per Gesichtserkennung oder Iris Scan schaltet dieses Infektionsrisiko vollständig aus und lässt sich darüber hinaus mit weiteren Funktionen verbinden. So könnte ein Iris Scan beispielsweise gleichzeitig die Arbeitszeit erfassen und den Mitarbeitern diese tägliche, ermüdende Aufgabe ersparen. 

Zusätzliche hygienische und sonstige Schutzmaßnahmen

Selbstverständlich sind kontaktlose Zutrittskontrollen an bestehende Systeme anpassbar oder um weitere Funktionen erweiterbar. Geht es um den Zutritt zu Bereichen mit besonderen Hygienevorschriften, messen Infrarotkameras die Körpertemperatur und verwehren bei Auffälligkeiten den Zutritt, indem sie ein Alarmsignal in Echtzeit abgeben. Alternativ zählt ein Kamerasystem die passierenden Personen und verweigert den weiteren Durchgang bei Erreichen einer vorher definierten Anzahl. Kontaktlose Zutrittskontrollsysteme sind sehr flexibel und lassen sich an nahezu jeden Anspruch anpassen.  

Sehr gerne beraten wir Sie rund um die Möglichkeiten eines kontaktlosen Zutrittskontrollsystems. Kontaktieren Sie uns am besten gleich.


Zurück