Systematisch angebunden – Kommunikationslösungen effizient strukturiert

Innovative Sicherheitstechnik mit datengetriebenen Modellen

Komplexe Datenströme, statt singulärer Sicherheitsprodukte

Im Rahmen der Digitalisierung ist auch im Bereich der Sicherheitstechnik oft die Rede von datengetriebenen Geschäftsmodellen. Aber was heißt das genau und wo liegen die Vorteile? Daten werden im Rahmen von datengetriebenen Geschäftsmodellen zum Hauptbestandteil von Datenerhebung und Datenverarbeitung. Im Anschluss müssen die Daten transferiert und gespeichert werden und gleichzeitig den hohen sicherheitsrelevanten Anforderungen entsprechen. Wichtige Merkmale, um die Abläufe und somit die Wertschöpfung zu optimieren, sind die beiden Komponenten Cyber Security und Latenz, also Sicherheit- und Zeitfaktor. Lokale Rechenzentren werden deshalb, bei besonders Latenz-abhängigen Anwendungen Cloudlösungen vorgezogen, um Verarbeitungszeiten zu optimieren.

Digitale Trends prägen die Zukunft der Sicherheitstechnik

Etabliert hat sich in der Sicherheitstechnik die Datenerfassung über Sensoren in den Bereichen der Einbruchs- und Brandmeldetechnik und die gezielte Personenerfassung mit intelligenten Kameras und Zutrittssystemen. Das Generieren eines Zusatznutzen für Kunden, durch weitere Verarbeitung der gewonnenen Daten, neben dem Erkennen von Sicherheitsvorfällen, wird in der Branche bisher kaum genutzt. Dieses Feld obliegt fast ausschließlich den „Hyperscalern“, wie AWS, Google oder Microsoft. So bieten die Hyperscaler bereits heute im Smarte Home Segment vermehrt eigene Lösungen für ihre Kunden an. Branchenübergreifend findet hier eine rasante Entwicklung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik statt. Über Softwareschnittstellen wären mögliche Partnerschaften, zwischen klassischen Anbietern der Sicherheitstechnik und den Hyperscalern, denkbar. Entscheidend für den Erfolg datenbasierter Sicherheitstechnik wird in jedem Fall das Zusammenspiel aus zuverlässigen Datenströmen, funktionierenden KI-Systemen, Machine Vision oder Hyper-Secure-Smart Home-Lösungen und Cloud- bzw. Edge-basierten Services sein.

Datenschutz und Datensicherheit mit europäischen Modellen

Datenexperten wie Amazon, Microsoft oder Google zählen zu den geeigneten Global-Playern datengetriebener Modelle für die Sicherheitstechnik, doch sehen Experten zwei große Gefahren: die Datensicherheit sowie die Datensouveränität, die bei der Datenverarbeitung auf US-amerikanischen oder asiatischen Servern den Datenschutzansprüchen des europäischen Rechts nicht gerecht werden. Entsprechend entwickelten Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft auf internationaler Ebene mit Gaia-X eine europäische Dateninfrastruktur mit digitaler Sicherheit und Souveränität. Als offenes und transparentes digitales Ökosystem sollen Daten und Dienste verfügbar gemacht, zusammengeführt, genutzt und geteilt werden können – eine ideale Lösung also für datenbasierte Sicherheitstechnik auf datenschutzrechtlich sicherem Boden.

Von der Hardware über den Datenfluss bis zu den wertenden Algorithmen künstlicher Intelligenz bewegen Sie sich mit NTA als Partner immer an der Spitze moderner Sicherheitstechnik. Kontaktieren Sie uns am besten gleich für eine persönliche Beratung.


Zurück